Armut oder soziale Ausgrenzung

16 Millionen Deutsche betroffen

Armut oder soziale Ausgrenzung

Fast jeder fünfte Mensch in Deutschland ist von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. 

Der Anteil von 19,7 Prozent der Bevölkerung entspricht etwa 16 Millionen Menschen, teilte das statistische Bundesamt mit. 

Eine Person gilt als von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht, wenn ihr Einkommen unter der Armutsgefährdungsgrenze liegt, ihr Haushalt von erheblicher materieller Entbehrung betroffen ist oder sie in einem Haushalt mit sehr geringer Erwerbsbeteiligung lebt. 

Quelle: Videotext ZDF 08.11.2017

Pressemitteilungen - 19,7 % der Bevölkerung Deutschlands von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht