ESB | Evangelische Sozialberatung Bottrop

Publikation

Sozialaktivistin Helma Scholz

Helma.Scholz 200pxHelma Scholz (Jahrgang 1920) war in 1980er Jahren treibende Kraft, Mitbegründerin und „gute Seele“ des Bottroper „Arbeitslosentreffs“. Sie baute den „Arbeitslosentreff“ mit auf und begleitete Erwerbslose und Arme zum Amt. Die aktive Rentnerin organisierte gemeinsam mit der ESB zahlreiche politische Aktionen gegen Armut und Wohnungsnot. Sie verstarb im Februar 2000. Die Publikation soll anhand der „Unruheständlerin“ den Strukturwandel in Bottrop und das Aufkommen von Massenarbeitslosigkeit und Armut sowie die politischen Aktivitäten „von unten“ darstellen. Die ehemalige WAZ-Lokalredakteurin Angelika Wölk wird die Broschüre erstellen und dazu in Zeitungs- und Fotoarchiven recherchieren und ehemalige MitstreiterInnen interviewen. Die Publikation wird nach Fertigstellung im Rahmen einer Veranstaltung in der Bottroper Kulturkneipe Passmanns vorgestellt werden.