banner_presse

 

PRESSEMITTEILUNG vom 7. Juni 2015

Wohnungslose und Bedürftige im ESB-Kochprojekt besuchen Spargeldorf

Am Dienstag (9. Juni 2015) macht die Evangelische Sozialberatung Bottrop (ESB) einen Ausflug in das Spargeldorf Herten-Scherlebeck. An diesem Tag werden sich die 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Koch- und Ernährungsprojektes für Wohnungslose und Bedürftige über das beliebte Saisongemüse informieren.

Im Rahmen einer Führung durch das Spargelmuseum wird die Gruppe alles Wissenswerte über Geschichte, Anbau und Ernte des köstlichen Gemüses erfahren. Anschließend sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Restaurant von Bauer Südfeld zu Gast. Auf der Speisekarte steht natürlich ein Spargelgericht. Beim nächsten Kochkurs im Bottrop Martinszentrum wird Klaus, der ehrenamtliche Profikoch im ESB-Projekt, der Gruppe beibringen, wie sie selbst Spargel zubereiten.

„In unserem Kochprojekt lernen Wohnungslose und Bedürftige nicht nur, wie sie gesund und günstig kochen“, so ESB-Sozialarbeiterin Claudia Kretschmer. „Wir wollen Interesse an guten Lebensmitteln und gesunder Ernährung wecken und den sozialen Zusammenhalt fördern.“

Das ESB-Kochprojekt wird unter anderem finanziell unterstützt durch die VINCI-Stiftung und den Westfälischen Herbergsverband (WHV).

Mehr Infos zum ESB-Projekt: http://kochprojekt.esb-bottrop.de

   

PRESSEKONTAKT:

Claudia Kretschmer
Evangelische Sozialberatung Bottrop (ESB)
Hilfe für Menschen in Wohnungsnot
Kirchhellener Straße 62a | 46236 Bottrop
Telefon: 02041 - 317055
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.esb-bottrop.de | www.koluesch.de