banner_presse

 

PRESSEMITTEILUNG vom 11. September 2012

  

„Wir können uns Armut nicht leisten!“

Bottroper Netzwerk gegen Armut und soziale Ausgrenzung anlässlich der Veröffentlichung des Landessozialberichtes und der Streichliste des Stärkungspaktes Stadtfinanzen in Bottrop'

Anlässlich der Vorstellung des Landessozialberichtes weist das Netzwerk gegen Armut und soziale Ausgrenzung in Bottrop auf die nach wie vor erschreckend hohe Armut in NRW und die Situation der Betroffenen hin. Etwa jeder siebte Einwohner in NRW ist arm, das sind 2,6, Millionen Menschen. Das Bottroper Netzwerk gegen Armut und soziale Ausgrenzung ist ein Zusammenschluss sozialer Einrichtungen sowie Gewerkschaften und versteht sich als Lobby für Menschen, die von Armut betroffen oder bedroht sind.

Insbesondere angesichts der Verfestigung von Armut, der überdurchschnittlichen Betroffenheit von Frauen und Kindern sowie des sich abzuzeichnenden Problems der Altersarmut sieht das Netzwerk dringenden Handlungsbedarf.

„Wir können uns Armut nicht leisten“, sagt Cornelia Kavermann, Vorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in Bottrop. In der täglichen Beratungspraxis der Netzwerkpartner wird zunehmend deutlich, dass sich auch in Bottrop die Lebenslagen armer Menschen weiter verschärfen. Gerade diese werden mehrfach von den geplanten Kürzungen durch den Stärkungspakt getroffen. Menschen mit geringem Einkommen haben keine Möglichkeit, diese Mehrbelastung auszugleichen.

Die Kostenbeteiligung bei der Mittagsverpflegung in Schulen und Kindertageseinrichtungen und bei der Suppenküche Kolüsch, der Wegfall des Bottrop Passes und die Erhöhung von Elternbeiträgen lassen das Familienbudget noch weiter zusammenschrumpfen. Wenn Menschen dadurch von bestimmten Angeboten ausgegrenzt werden, sind die gesellschaftlichen Folgekosten oft höher als die Gewinne durch die Einsparungen.

Daher appelliert das Netzwerk an die Politikerinnen und Politiker in dieser Stadt, Einsparungen mit Augenmaß vorzunehmen und so ein Zeichen für ein soziales Bottrop zu setzen.

 

PRESSEKONTAKT:

Netzwerk gegen Armut und Soziale Ausgrenzung
c/o Paritätischer Wohlfahrtsverband Kreisgruppe Bottrop
Gerichtsstr. 3, 46236 Bottrop
Andrea Multmeier
Telefon: +49 2041 23019