Pakete für Wohnungslose in Haft

ESB-Projekt baut Brücken zurück in die Gesellschaft

20100226gf3957_200px

Das Leben im Gefängnis ist trist, besonders für wohnungslose Menschen, die „draußen" selten jemanden haben, der an sie denkt. Die ESB kümmert sich um Menschen, die auf der Straße lebten, bevor sie inhaftiert wurden, und um mittellose Gefangene. Zu besonderen Anlässen wie Ostern versendet das ESB-Team Pakete an Menschen in Haft. Wir stellen Pakete aus Kaffee, Gebäck, Tabak, Süßigkeiten und Briefmarken zusammen und verschicken sie an betreute Insassen in Haftanstalten in ganz NRW. Ein Paket inklusive Porto kostet etwa 40 Euro. Unterstützen Sie die ESB dabei! » mehr Infos über das ESB-Projekt link-interner-rot