Freitag, den 11. Juli 2014 um 00:00 Uhr

Sozialticket wird schlechter und teurer

Verkehrsverbung beschließt Tariferhöhung

oepnv 200pxDer Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) erhöht die Tarife zum 1. Januar 2015. Sie steigen um durchschnittlich 3,8 Prozent. Der Verwaltungsrat hat dies mit höheren Personalkosten und der EEG-Umlage begründet. Auch das "Sozialticket" wird vom nächsten Jahr an einen Euro mehr kosten – dann also 30,90 Euro. Zugleich fällt die Möglichkeit weg, abends oder am Wochenende eine weitere Person auf dem Ticket mitzunehmen.

 

Mittwoch, den 28. Mai 2014 um 21:23 Uhr

Bundesfreiwilligendienst in der ESB

Oskar Hautkappe im WAZ-Porträt

Bufdi Oskar 200pxOskar Hautkappe ist mit seinen 19 Jahren noch ein sehr junger Mann. Der Blick auf das Leben mit all seinen Überraschungen ist für Jugendliche dieses Alters noch vergleichsweise klar. Doch Oskar Hautkappe hat trotz seines jungen Alters bereits auch Schattierungen des Lebens wahrgenommen, die selbst viele Erwachsene nicht kennen. Der junge Bottroper ist seit knapp einem Jahr „Bufdi" (Bundesfreiwilligendienst) bei der Evangelischen Sozialberatung. » WAZ-Artikel "Bottroper hat die Bufdi-Zeit bei der Berufswahl geholfen" vom 29. Mai 2014 lesen link-externer-rot

   

Mittwoch, den 28. Mai 2014 um 06:26 Uhr

20.000 Wohnungslose in NRW

Sozialministerium legt Wohnungslosenstatistik 2013 vor

wohnungslos200pxMitte 2013 gab es knapp 20.000 Wohnungslose in Nordrhein-Westfalen. Davon waren 11.000 von den Kommunen ordnungsrechtlich untergebracht - zumeist in Obdachlosenunterkünften. Weitere 9.000 Wohnungslose waren von freien Trägern der Wohnungslosenhilfe untergebracht oder zumindest den Fachberatungsstellen als wohnungslos bekannt.

   

Mittwoch, den 30. April 2014 um 05:56 Uhr

Geringe Nachfrage

Nur 1.000 BottroperInnen nutzen das "Sozialticket"

oepnv 200pxNach Angaben der Vestischen Straßenbahnen nutzen von rund 17.000 Berechtigten derzeit nur 1.000 BottroperInnen das Sozialticket „Mein Ticket“. Im Vergleich zu den Sozialtickets in Städten wie Hamburg, München, Frankfurt, Köln und Berlin ist die durchschnittliche Nutzerquote im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VVR) mit rund sieben Prozent am geringsten. Sozialberatungsstellen kritisieren seit langem den zu hohen Preis, die fehlende Reichweite und die mangelnde Information und Aufklärung. » WAZ-Artikel "Nur 1000 Bedürftige aus Bottrop nutzen das Sozialticket" vom 24. April 2014 lesen link-externer-rot

   

Dienstag, den 22. April 2014 um 14:00 Uhr

Aufruf der Wohnungslosenhilfe

Nationale Strategie gegen Wohnungsnot und Armut gefordert

wohnungslosigkeit200px

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAGW) fordert eine nationale Strategie gegen Wohnungsnot und soziale Ausgrenzung in Deutschland. Dazu gehören Maßnahmen um bezahlbaren Wohnraum zu erhalten, Wohnungsverluste zu verhindern, Straßenobdachlosigkeit zu beseitigen und eine flächendeckende Wohnungsnotfall-Berichterstattung aufzubauen. » mehr Infos in der BAGW-Pressemitteilung vom 10. April 2014 link-externer-rot

  • BAGW-Aufruf zu einer Nationalen Strategie zur Überwindung von Wohnungsnot und Armut in Deutschland  » icon pdf [PDF, 2,6 MB]
   

Seite 17 von 43