Donnerstag, den 07. Juli 2005 um 00:00 Uhr

ESB-Proteste erfolgreich

Hartz-IV-Kürzung für Wohnungslose zurückgenommen

 

EineBank_kl Mit dem Argument, dass Wohnungslose keine Kosten für die Unterkunft hätten, hatte die Arbeitsgemeinschaft "Arbeit für Bottrop" Wohnungslosen das Arbeitslosengeld II um die Kostenpauschale für Strom und Möbel gekürzt. Erwerbsfähige Wohnungslose hatten so monatlich 53 Euro weniger in der Tasche. Diese Kürzung des sogenannten Hartz-IV-Regelsatzes wurde nach ESB-Protesten zurückgenommen.

 

Weiterlesen: Hartz-IV-Kürzung für Wohnungslose zurückgenommen

 

Samstag, den 02. März 2002 um 13:53 Uhr

ESB beteiligt sich an Kampagne

Protest gegen Vertreibung Wohnungsloser

die-entdeckung-bahnhofDie ESB beteiligt sich an der bundesweiten Plakataktion "Die Entdeckung Bahnhof. Wer nicht konsumiert muss raus!?". Damit protestieren die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe und lokale Einrichtungen gegen die Ausgrenzung von Wohnungslosen und armen MitbürgerInnen aus den Bahnhöfen und Innenstädten. www.die-entdeckung-bahnhof.de

   

Seite 38 von 38