Lebensbilder von der Straße

Ausstellung der ESB im niederländischen Edam eröffnet

20090906gf7594_200pxSeit dem 6. September 2009 ist die ESB-Fotoausstellung „Lebensbilder von der Straße" im niederländischen Edam zu sehen. Im Rahmen eines zweisprachigen Gottesdiensts zum Thema Wohnungslosigkeit hat Pfarrer Engele Wijnsma von der evangelischen Kirchengemeinde Edam die Ausstellung eröffnet. Seit dem 4. September 2009 veranstaltet die ESB ihre jährliche Ferienfreizeit für Wohnungslose in Edam. In diesem Sommer findet die Fahrt zum zwanzigsten Mal statt.


[Die offenen Beratungszeiten der ESB finden auch während der Ferienfreizeit statt]

 

 

Freitag, den 12. Juni 2009 um 00:00 Uhr

Benefizkonzert zugunsten von Kolüsch

church-of-rock am 20. Juni 2009 18 Uhr in der OT-EIGEN

benefizkonzert_churchofrockBenefizkonzert von church of rock zugunsten der Suppenküche Kolüsch

church of rock präsentiert:

 

CABINFEVER - SHADOW OF MY MEMORIES - UNIZOO - CHERISHED

 

Ort: OT Eigen (Am Schlangenholt 21, 46240 Bottrop)

Eintritt: 6 Euro

mehr Infos: www.myspace.com/churchofrockbottrop

 

 

   

Sonntag, den 16. August 2009 um 00:00 Uhr

banner edam fest

  

Ferienfreizeit für Wohnungslose in Edam

Abschiedsfest mit buntem Kulturprogramm am 15. September 2012

 

Seit 1990 organisiert die ESB jedes Jahr im Spätsommer eine Ferienfreizeit für ehemals und aktuell Wohnungslose auf einem Bauernhof in dem kleinen niederländischen Ort Edam. Am 15. September 2012 veranstaltet die ESB in Edam ein Abschiedsfest mit buntem Kulturprogramm, mit dem wir dieses erfolgreiche sozialpädagogische Angebot vorläufig abschließen. Hierzu sind neben den Mitreisenden und den Mitarbeiterlnnen der ESB auch weitere (ehemalige) Wohnungslose aus Bottrop eingeladen sowie all diejenigen, die unsere Ferienfreizeit seit ihrem Bestehen tatkräftig unterstützt haben. 

   

Nachmittags

angelofwishes200pxStraßentheatergruppe Sam Shine präsentiert den Stelzenakt "Die Wunschfee" 

Die niederländische Straßentheatergruppe Sam Shine wurde 1997 gegründet. Mit Leidenschaft werden Stelzentänze, Theater, Musik und atemberaubende Kostüme, von Künstlern vorgeführt. Sam Shine schafft es immer wieder das Publikum in das visuelle Theater zu integrieren. Ziel eines jeden Auftritts ist es, das Publikum in eine Traumwelt zu entführen und sie für einen Moment mit Wunder, Ästhetik und Humor zu verzaubern. Zum Repertoire gehören verschiedene Walk-Acts und speziell choreographierte Vorstellungen. Sam Shine ist sowohl im In- als auch im Ausland tätig und begeistert Publikum aller Altersklassen.

Bei dem Stelzenakt "Die Wunschfee" nimmt eine Fee die Wünsche des Publikums entgegen. Keine Person aus dem Publikum wird unberücksichtigt gelassen. Ob dick, dünn, groß oder klein, jeder darf seinen persönlichen Wunsch mit extra Wunschkraft von der Fee versehen lassen. Spezielles Wunschglitter hilft dabei.

» mehr Infos: www.samshine.nl

 

Abends

Gitarrist Jan To

Der professionelle Gitarrist Jan To aus dem Nachbarort Volendam animiert seine Zuhörerlnnen zum Mitsingen und Mitmachen. Er bildet bei seinen Auftritten im Laufe des Abends eine "Band" aus Anfängerlnnen und Fortgeschrittenen, die bekannten Rock 'n' Roll singen und spielen. Musik dient ihm als lnstrument und Mittler zwischen den unterschiedlichen Lebenszusammenhängen, aus denen die Gäste des Abends kommen.

» Video von Jan To und "Band" auf YouTube: http://youtu.be/2RJFa8Nhfl8

 

Für das leibliche Wohl ist im Rahmen eines Barbecues gesorgt.

 

Wir würden uns freuen, wenn Ihr zahlreich zum Abschiedsfest in Edam am 15. September 2012 erscheint. Wer noch eine Übernachtungsmöglichkeit benötigt, kann sich gern bei Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. melden.

 

 

Das Projekt wird finanziell unterstützt von:

logo_whv

  

   

Montag, den 27. April 2009 um 00:00 Uhr

ESB-Jahresbericht 2008 erschienen

Rückschau und Ausblick

esb-jahresbericht2008Der ESB-Jahresbericht 2008 ist erschienen. Wir dokumentieren das ereignisreiche letzte Jahr, berichten über unsere zahlreichen Aktitvitäten und geben einen Ausblick auf 2009.

» mehr dazu im ESB-Newsletter 04/2009 link-interner-rot

 

   

Donnerstag, den 02. April 2009 um 00:00 Uhr

Bilder des ESB-Fotobuchs im Museum Bochum zu sehen

Ausstellung vom 7. März 2009 - 13. April 2009

fokussiert_200pxGuido Frebel, der Fotograf des ESB-Fotobuchs "Lebensbilder von der Straße", stellt einige dieser Bilder in der Ausstellung "Fokussiert. Fotografen aus Bochum" aus. Die Bilder von Bottroper Wohnungslosen sind im Museum Bochum vom 7. März bis zum 13. April 2009 zu sehen.

Guido Frebel arbeitet seit 1991 als freier Fotograf und ist Mitglied der Lichtblick-Bildjournalisten in Bochum. Seit 2006 fotografiert er die Arbeit der ESB mit Menschen in Wohnungsnot. Neben Guido Frebel stellen zwölf weitere Bochumer Fotografen ihre Arbeit vor.

 

Museum Bochum
Kortumstraße 147
44777 Bochum
www.museum-bochum.de link-externer-rot

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag bis Sonntag: 10.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 - 20.00 Uhr
7. März 2009 - 13. April 2009

 

   

Seite 31 von 37